Geld Surfen Zeitzone Gezeiten 
Öffnungszeiten Tauchen Telefonieren Hunde
Diplomatische Vertretung Tennis  Post FKK
Notruf  Golf Nebenkosten Kirche
Reisezeit Reiten Leitungswasser
Sonne und Strand  Taxi Ärzte/Vorsorge

 


Geld

Der Euro
  
Einführung des Euros: wie in vielen Ländern der 01.01.2002

Geldautomaten für EC- und Kreditkarten sind weit verbreitet. Viele Restaurants, Geschäfte sowie Hotels akzeptieren die gängigen Kreditkarten.

zurück zum Anfang

Öffnungszeiten

Banken und Postämter: Montag bis Freitag 09°° Uhr - 14°° Uhr 
Geschäfte: Montag bis Freitag 09°° Uhr bis 13°° Uhr, danach 16°° Uhr bis 20°° Uhr 
Samstag 09°° bis 13°° (in den Feriencentren auch länger und an den Wochenenden)

zurück zum Anfang

Diplomatische Vertretung

Deutsches Konsulat: C. Francy y Roca 5, Tel 928275700, Las Palmas Gran Canaria
  

zurück zum Anfang

Notruf

112 = allgemeine Notrufnummer, unter der auch Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen zu 
ereichen sind. 

zurück zum Anfang

Reisezeit

Die " Insel des ewigen Sommers" macht ihren Namen alle Ehre: Das ganze Jahr herrschen  angenehme Temperaturen. In den Wintermonaten tagsüber ca.20°C, im Sommer selten über 30°C. Die Wassertemperaturen schwanken im Jahresverlauf mit 18-22°C nur wenig. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt ca.174 mm/Jahr, was sehr gering ist. Falls es doch einmal regnen sollte, so ist dieses in den Wintermonaten zu erwarten.
 
zurück zum Anfang

Sonne und Strand

Vorsicht!Laßt es beim Sonnenbaden langsam angehen; die Intensivstrahlung ist nicht zu unterschätzen. Die Kanaren liegen auf demselben Längengrad wie die ehemalige spanische Sahara. Sonnenschutz mit hohen Lichtschutzfaktor verwenden.   Vorsicht beim Baden! Schwimme nicht zuweit hinaus, denn der Atlantik hat viele Unterströmungen.

 
Bei roter oder gelber Flagge: Nicht in das Wasser gehen!! 

zurück zum Anfang 


Surfen

Das Paradies für Windsurfer. Ein Rennen der Weltmeisterschaften wird an der Playa de Sotavento vor dem Hotel Los Gorriones ausgetragen. Dort gibt es die ansässige Surfschule von Rene Egli. Desweiteren gibt es Surfschulen in Corralejo, in Jandia, in der Bucht der Play de Castillo, sowie an der Costa Calma   


zurück zum Anfang


Tauchen

Fuerteventura hat eines der fischreichsten Gewässer. Es macht sicher Spaß einmal in die Unterwasserwelt einzutauchen. Auf der ganzen Insel findet man Tauchschulen die Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene anbieten.

zurück zum Anfang


Tennis

Über Tennisplätze verfügen alle größeren Hotelanlagen und insbesondere die Ferienclubs. Die meisten sind aber den Hotelgästen vorbehalten.  In Jandia, bei dem Hotel Stella Canaris ist das Jandia-Tennis-Center für jederman zugänglich. 

zurück zum Anfang


Golf

Mit Fuerteventura wird eine weitere kanarische Insel auch ein Ziel für Golfer. Die bis dahin einzige Golfmöglichkeit auf Fuerteventura befandt in La Pared. Dort betreibt die Golf-Akademie einen 6-Loch-Golfplatz sowie eine 9-Loch-Zielgolfanlage.

Ab 2002 gibt es nun Konkurrenz. Der neue und einzige 18-Loch Golfplatze von Fuerteventura
mit einem Par von 70. Lage ca. 8 km südlich des Flughafens. Länge ca. 6049 m, zwischen den Bergen und dem Meer, was ihm einen ganz besonderen Charakter  verleiht.
Der neue Platz ist relativ flach und ohne großen Baumbestand. Sie müssen "nur" mit Wind und Wasser "känpfen". Bäche und Teiche und andere Hindernisse verlangen hohe Konzentration und ausreichend Bälle. Lassen Sie sich davon und durch die mehr oder weniger starke Brise nicht aus der Ruhe bringen und versuchen Sie, die 67 Bunker zu umspielen.

zurück zum Anfang


Reiten

Reitställe gibt es in Jandia Playa, Tarajalejo und La Pared.  

zurück zum Anfang


Taxi 

Hier einige Taxitransferpreise vom Flughafen zu den einzelnen Ferienorten

              nach Corralejo ca. 25 - 30 Euro            zur Costa Calma ca. 45-50 Euro
              nach  Castillo ca. 8 Euro                         nach Jandia ca. 60 Euro

ansonsten kostet der Taxifahren pro Km ca. 75 Eurocent. Der Mindesttarif beträgt ca. 2 Euro, die Fahrer führen aber Preislisten mit, wonach man sich richten kann. 

zurück zum Anfang


Zeitzone

Auf den Kanarischen Inseln haben wir eine andere Zeitzone. Du solltest deine Uhr um 1 Stunde  gegenüber Deutschland zurückstellen. Es gibt auch hier Sommer- und Winterzeit, die wie in  Deutschland geregelt wird.

zurück zum Anfang


Telefonieren

Wenn man von den Kanaren nach Deutschland telefonieren möchte, wählt man  zuerst die 00 für Auslandsgespräche. Danach kommt die 49 (für Deutschland) dann die deutsche Vorwahl ohne die erste Null. Zum Schluß noch die Rufnummer.

zurück zum Anfang


Post

Die Beförderungszeit für Briefe und Postkarten von Fuerteventura nach Deutschland beträgt ca. eine Woche.

zurück zum Anfang


Nebenkosten

Mit folgenden Nebenkosten sollte man rechnen: 
Liegestuhl:   am Strand ca.   3 Euro pro Tag       Surfbrett:  pro Stunde ca. 13 Euro
2 Liegestühle + Sonnenschirm ca. 8 Euro            Tauchen:   pro Stunde ca. 25 Euro
Tretboot:      pro Stunde ca. 8 Euro                       Linienbus:  zwischen 1 bis 2  Euro
Tennis:          pro Stunde ca. 7 Euro

zurück zum Anfang


Leitungswasser

Es ist nicht empfehlenswert das Leitungswasser zu trinken (schmeckt auch sowieso nicht berauschend). Auch abgekocht sind natürlich noch Chemikalien wie Chlor und Kalk enthalten.  Zum Zähneputzen ist es allerdings völlig in Ordnung. In den Supermärkten gibt es abgefüllte fünf Liter Kanister mit Trinkwasser. Dabei handelt es sich bei den ganzen Plastikflaschen leider nicht  um Pfandflaschen. Bei Getränken mit Eiswürfeln brauchst Du Dir im übrigen keine Sorgen zu machen. Die Eiswürfel werden von Fabriken mit Trinkwasser hergestellt und dann in großen Mengen an die Bars und Restaurants verkauft.

zurück zum Anfang


Ärzte/Vorsorge

Wir hoffen ja, daß du im Urlaub nicht krank wirst. Falls doch solltest du einen international gültigen Krankenschein besitzen. Diesen besorgst du dir am besten schon in Deutschland bei Deiner Krankenkasse. Dieser Krankenschein berechtigt aber nur zur Behandlung bei den staatlichen Ärztezentren (Centro de Salud). Die meisten Ärzte, besonders in den Touristencentren sind aber Privatärzte. Und die müssen direkt bar bezahlt werden.

zurück zum Anfang


Gezeiten

Man glaubt es kaum, aber auf Fuerteventura gibt es Ebbe und Flut. Für alle die Interesse an diesen Wasserständen haben     (bei Strandwanderungen unbedingt beachten!!) bitte an der Rezeption des jeweiligen Hotel nachfragen. Dort hat man in der Regel die aktuellen Daten.
 
zurück zum Anfang


Hunde

Hunde sind an den Stränden Fuerteventuras nicht erlaubt. Erst im April/Mai 2001 entfachte dieses Thema heiße Diskussionen. Die Zeitschrift Info Canarias erhielt zahlreiche Leserbrief-Zuschriften von enttäuschten Fuerteventura-Urlaubern (siehe Info Canaris Nr. 522, 524 und 525), deren Verfasser einhellig bestätigten, dass Hunde an den Stränden Fuerteventuras nicht mehr geduldet sind.
Speziell abgestellte Polizeibeamte patroullieren zum Beispiel regelmässig die Strandabschnitte zwischen Costa Calma und Esquinzo, um Bußgelder an Hundehalter am Strand zu verteilen.

 

zurück zum Anfang


FKK

Oben ohne ist, wie in heutiger Zeit überall auf den Kanaren weit verbreitet und an den Touristenstränden üblich. FKK wird an einigen Stränden der Inseln geduldet. Aufgrund seiner schönen Sandstrände ist Fuerteventura ein Eldorado für FKK-Fans.

zurück zum Anfang


Kirche

Hier bekommst du einige Informationen zur evangelischen Kirche auf Fuerteventura.   
http://www.kirche-fuerteventura.com

zurück zum Anfang

Falls Sie diese Seite einzeln geöffnet haben, so gelangt man hier zur Startseite der Isla-Fuerteventura