Fuerteventura - Cotillo

Dieses kleine Fischerdorf liegt im Nordwesten der Insel. Das Dorf hat von seine ursprünglichen Atmosphäre (noch) nichts verloren. Cotillo hiess früher Puerte de Toston.
 

Der alte Hafen
Durch vorgelagerte Felsen war und ist dieser Hafen auf Fuerteventura nur schwer zu erreichen. Diese gefährliche Einfahrt in das Hafenbecken machten ihn für Angreifer praktisch unangreifbar.


Fuerteventura Cotillo Fuerteventura Cotillo

Fuerteventura Cotillo Fuerteventura Cotillo

Zur Sicherheit errichteten die Bewohner ca. 1740 einen Wehrturm. Dieser liegt südlich am Ortsrand.
 

Fuerteventura Cotillo Fuerteventura Cotillo


Der neue Hafen

Dieser wurde etwas oberhalb des alten Hafens angelegt.

Fuerteventura Cotillo Fuerteventura Cotillo

 
Brandungssurfer werden an der Playa de Castillo mit ihren hohen Wellen Gefallen finden. Dieses ist aber nur etwas für absolute Könner. Die Wellen können bis 6 m hoch werden. !! Für unsichere Schwimmer oder Surfer ist dieser Spott nicht geeignet, da an vielen Stellen im Wasser Felsen sind die zu Verletzungen führen können.

Fuerteventura Cotillo

 
Für alle anderen Schwimmer sind die Playas de Los Lagos zu empfehlen. Diese kleinen Buchten liegen nördlch des Ortes.
Hier ist gefahrloses Baden möglich.  

Fuerteventura Cotillo Fuerteventura Cotillo



 

Alle Fotos: © bei Webmaster Isla Fuerteventura

Zurück zur
Isla-Fuerteventura Startseite!